MenschensKINDER was ist los?

Vor einer guten Woche war zu einer Benefiz-Veranstaltung eingeladen. Ganz schick, in Abendrobe, nur High-Society und ein jeden hat das Thema „Krebs“ in einer Form betroffen. Es war ein passender Ort, es war ein besonderes Rahmenprogramm. Die Schüler der Otto Falkenberg Schauspielschule aus München haben Gesang vom Feinsten geboten. Ein

Ganz oder gar nicht?

Dieses Mal überrasche ich mit einem nicht klassischen Blogthema und vertreibe damit hoffentlich nicht meine neu gewonnenen Leser. Doch es geht mir etwas im Kopf herum und das würde ich gerne teilen. Entweder jeden Tag auf die Matte oder gar nicht. Entweder Kaffee schwarz oder gar nicht mehr. Sport ja,

Los Lassen

Es gibt sie ständig in unserem Leben. Diese Situationen in denen man gerne an etwas festhalten möchte, einer guten Idee, einem schönen Job, einem Menschen, aber das Leben verläuft ja nicht geradlinig, sondern in Wellen und oft wird man von der Wucht der Wellen überwältigt, muss untertauchen, braucht ne Pause

Natur in dir

Anlässlich des 10jährigen Bestehens der Draussen-Aktiv-Touren des Vereins lebensmut am Klinikum Großhadern hat mich, Monika Ludwig, die Redakteurin des Vereinsmagazins gefragt: „Kannst du in Worte fassen, was die Natur mit dir macht?“ Eine Frage, die ich nun seit Stunden mit mir im Herzen trage und noch nicht weiß, wie ich

Schlaf gut Yoga

Das Gedankenkarussell hört oft abends im Bett nicht auf sich zu drehen, obwohl der Tag kräftezehrend war und man sich echt K.O. fühlt. Nach gefühlt einer Nacht nur Herumwälzen, Grübeln und TO-DO Listen schreiben, klingelt dann der Wecker. Mit immer weniger Energie aufgrund des Schlafmangels überdenkt man dann abends noch

Yoga bei Krebs

Wie kann Yoga bei Krebs helfen? Das ist natürlich individuell verschieden und hängt zum einen von der Krebsentität ab (wo ist der Krebs lokalisiert, wohin streut er?) und dem Stadium der Therapie. Danach richtet sich auch die Intensität und die Komplexität der körperlichen Yogapraxis (Asanas). Glücklicherweise ist der Yoga da

Yoga oder Physiotherapie bei Schmerzen?

Ich habe eine große Affinität zu wissenschaftlichen Studien und treibe mich seit meinem Studium immer noch gerne in Unikliniken herum. So fand ich mich vor Kurzem in einer Fortbildung für Ärzte zum Thema „Yoga eine evidenz-basierte Schmerztherapie?“ wieder. Worum ging es da? Mittlerweile gibt es rund ums Yoga ja sogar

Was wir uns für andere wünschen

Wenn ich mich umhöre, was sich viele Eltern für ihre Kinder wünschen, dann höre ich ganz oft: „Das Kind soll sich mit sich und in seinem Körper wohlfühlen und spüren, dass es geliebt wird, so wie es ist“.  Ich gebe zu, das klingt jedes Mal schön. Oft gelingt es uns,

Schuhe – Schubidu

Herrlich ist das Laufen mit bequemen Schuhen oder gar gleich Barfuß. Als Mensch mag ich barfußlaufen sehr und als Yogini schon gleich doppelt. Als Läuferin mag ich das Barfußgefühl auch! Vor ca. 8 Jahren habe ich mir online das erste Paar Five Fingers Schuhe gekauft. Der Schuh, in dem jeder

Sisu – draussen aktiv sein

Die Norweger nennen es Friluftsliv und die Finnen nennen es Sisu. Das „einfach draußen sein und sich bewegen“ ist in aller Munde.  Die Natur als Therapie und bester Trainingspartner zur Schulung von Achtsamkeit und die Bewegung als beste Medizin der Welt gegen beinahe alle Wehwehchen ohne Nebenwirkungen – ausgenommen natürlich

Bloggen auf WordPress.com.